rosalie / ...voll mit wilden Rosen

Tristan I, 2005
© rosalie / rosalie

rosalie

Tristan I, 2005

Acryl auf Leinwand
35 × 50 cm

verso signiert und datiert: rosalie 05
(ROSAL/M 5)

€ 2.900
vorheriges Werk
11 / 42
nächstes Werk
In der Schlussszene von Richard Wagners Oper »Tristan und Isolde«, dem Liebestod, beklagt Isolde nach dem Tod Tristans die Vergeblichkeit ihrer Liebe, die nur im Jenseits vollendet werden kann – wobei der Tod hier auch als Erlösung gesehen wird: »In dem wogenden Schwall / in dem tönenden Schall / in des Welt-Atems / wehendem All / ertrinken / versinken / unbewusst / höchste Lust!« (Tristan und Isolde, III. Akt)
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse